Corona Konzerte 2020 DRP

Konzerte trotz Corona?


Corona hat den Kulturbetrieb fest an der Kandare. Und lange haben wir es hinausgezögert, unsere Musiker und die Öffentlichkeit zu informieren. Denn obwohl schnell klar war, dass dies kein normales Jahr werden würde: Nach wie vor besteht noch etwas Hoffnung, dass die Deutsche Rhein-Philharmonie 2020 noch einmal zum Konzertieren zusammenkommen kann.

Beethoven auf dem Balkan?

Was unsere für Herbst 2020 geplante Konzerttournee durch die Länder des Westbalkans im Herbst betrifft, so mussten wir nun jedoch endgültig die Entscheidung dagegen treffen. Zwar gibt es inzwischen Untersuchungen zur Übertragung des Corona-Virus bei Orchestermusikern, die etwas Hoffnung machen (siehe beispielsweise den Bericht darüber von BR Klassik).  Doch selbst wenn ein Probenbetrieb unter ungewöhnlichen Umständen bald wieder möglich sein sollte: Eine Konzerttournee mit vollen Konzerthäusern, einem fast 100-köpfigen Chor, Übernachtungen im Hotel und Flug- und Busreisen ist mit der Ungewissheit, was die kommenden Monate bringen werden, derzeit einfach nicht planbar.

Wir werden alles dafür geben, damit wir die Tournee 2021 nachholen können, selbst wenn Beethovens Jubiläum und der deutsche Ratsvorsitz in der EU dann bereits in der Vergangenheit liegen werden.


Auch unsere Partnerinstitutionen auf dem Balkan sind wie die meisten Kultureinrichtungen schwer durch die Corona-Krise gebeutelt. Ihnen wie uns wünschen wir sehr, dass das kommende Jahr von freudigen Ereignissen gekennzeichnet sein wird und der Kulturbetrieb den Menschen wieder in gewohnter Weise das Leben bereichern kann.

Außerdem würde es uns natürlich freuen, wenn uns das Auswärtige Amt auch nach den Strapazen dieses außergewöhnlichen Jahres unterstützen wird. Für dieses Jahr hatte uns die Institution eine äußerst großzügige Hilfe für das Projekt zugesagt.

Engels2020?

Bleibt uns noch die Hoffnung, dass das geplante Konzert anlässlich Engels 2020 in Wuppertal stattfinden kann – vielleicht ebenfalls zu einem späteren Zeitpukt. Wir werden Euch darüber auf dem Laufenden halten.

Wir freuen uns über alle, die uns auch nach diesen wirren Zeiten noch die Treue halten und wünschen allen Gesundheit und Zuversicht!

Oder wie sagt man, ehe man die Bühne betritt?
Toi, toi, toi!

 

Orchester Corona Posaune

Ist das der neue Look von Blasinstrumenten bei der Orchesterarbeit?
Zum Artikel von Orchesterland D

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.