Am 21.9. findet das Musikfest der Bundeswehr statt. Die Deutsche Rhein-Philharmonie begleitet unter anderem deutschen Pop-Musiker und Stargast der Veranstaltung Adel Tawil.  Mehr als 800 Mitwirkende aus 7 Nationen werden bei der Show im ISS-Dome in Düsseldorf auf der Bühne stehen. Durch das Event führt Johannes B. Kerner. Tickets gibt […]

Die DRP beim Musikfest der Bundeswehr



Deutsche Rhein-Philharmonie Mozart Requiem
Mozarts Requiem ist eine Totenmesse ohne Vergleich. Um kaum eine Komposition ranken sich so viel mysteriöse Geschichten, und nur wenige finden sich in solcher Häufigkeit in Werken der Populärkultur wieder: Mit seinem letzten Werk hat der sterbende Wolfgang Amadeus Mozart der Nachwelt eine überwältigende und berührende Musik hinterlassen, der sich […]

Mozarts Requiem: die Sterblichkeit hörbar gemacht



Brahms in Skopje, Deutsche Rhein-Philharmonie
3. Sinfonie von Brahms in Skopje: Aufzeichung aus der Philharmonie am 23.10.2019 Bei ihrer Konzerttournee hat die Deutsche Rhein-Philharmonie unter anderem die 3. Sinfonie in F-Dur von Johannes Brahms in Skopje in der wunderschönen neuen Philharmonie aufgeführt. Clara Schumann sagte einst über die Sinfonie: „Welch ein Werk, welche Poesie, die […]

Brahms in Skopje: 3. Sinfonie in der Philharmonie


Musik verbindet
Kurz vor Jahresende blickt die Deutsche Rhein-Philharmonie auf einen spannenden Herbst zurück, dessen Highlight die Reise nach Mazedonien bildete. Neben vielen spannenden Eindrücken aus einem Land am Rande unserer westlichen Gesellschaft sind als Highlight vor allem die Begegnungen mit den mazedonischen Mitspielernd hängen geblieben. Geiger, Bratscher, Cellistinnen und Bläser aus […]

Musik verbindet – aus Fremden werden Freunde


Plakat DRP Tetovo
Die Musiker der Deutschen Rhein-Philharmonie freuen sich auf ihre Reise nach Mazedonien Vor Ort werden die Konzerte des Orchesters im Fernsehen und mit Plakaten beworben – vielen Dank für diese Unterstützung! “ order_by=“sortorder“ order_direction=“ASC“ returns=“included“ maximum_entity_count=“500″]   Die Konzertreise wird vom Goethe-Institut großzügig unterstützt.  

Werbung für die Konzerte in Mazedonien